Pushback ist Unwort des Jahres 2021. Die Jury kritisiert die Verwendung des Ausdrucks, weil mit ihm ein menschenfeindlicher Prozess beschönigt wird, der den Menschen auf der Flucht die Möglichkeit nimmt, das Menschen- und Grundrecht auf Asyl wahrzunehmen. Passend dazu hörten wir im Wahlkampf: „2015 darf sich nicht wiederholen.“ Und in Belarus werden weiterhin etwa 2.000 Geflüchtete unter furchtbaren Bedingungen in Lagern festgehalten, teilweise mit Nummern angesprochen und in Handschellen vorgeführt. ... Wer sich gegen Festungskapitalismus und für Bewegungsfreiheit engagiert, findet in diesem Band Unterstützung dabei, die Welt und ihre Widersprüche vielleicht besser zu verstehen.
Von Moria bis Hanau – Grenzregime IV aus revista - Linke Zeitung für Politik und Kultur in Celle mehr ...