Lesung und Diskussion zu den Gipfelprotesten in Hamburg

Sommer 2017: Das Gipfeltreffen der G20-Staaten in Hamburg bestimmt die Schlagzeilen und spaltet die öffentliche Meinung. Auf den Straßen trifft der größte Polizeieinsatz der Stadtgeschichte auf vielfältigen, lauten, entschlossenen Protest aus aller Welt.

"Das war der Gipfel" ist die bislang umfassendste und mit zahlreichen vierfarbigen Fotos illustrierte Chronik jener dramatischen Tage, geschrieben von den Aktivistinnen und Aktivisten der Protestaktionen selbst.

Das Buch schreibt ein Stück Hamburger Stadtgeschichte. Aktive der Gipfelproteste stellen auf der Veranstaltung ihre Sicht auf die Ereignisse zur Diskussion.
30.11., Hamburg, 18 Uhr, Buchpremiere in der Fabrique im Gängeviertel

28.2., Hamburg, 20 Uhr, Kölibri, Hein-Köllisch-Platz